Skip to main content
Lego.com

Wählen Sie Ihren Lieferort und Ihre Sprache aus, damit Ihnen die verfügbare Produktauswahl angezeigt wird.

Neu
Exklusiv
Item 1 of 20
Item 1 of 20
Item 1 of 20
Item 1 of 20
Star Wars™Star Wars™
LEGO®

Tantive IV™

Price199,99 €

Jetzt verfügbar

Tantive IV™3.8667515.
rating.prefix3.9rating.postfix
Begrenzung 5
Achtung!
Erstickungsgefahr.
Kleine Teile.
ÄHNLICHE PRODUKTE FINDEN

Produktdetails

Hol dir den legendären Blockadebrecher der Rebellen – die Tantive IV!

Artikel
75244
VIP-Punkte
199
Alter
12+
Teile
1768

Funktionen

Baue, spiele und präsentiere das legendäre Star Wars™ Raumschiff! Das LEGO® Star Wars Modell der Tantive IV (75244), die in den ersten Minuten von Star Wars: Eine neue Hoffnung auf der Flucht vor einem Imperialen Sternenzerstörer zu sehen ist, greift alle typischen Merkmale des Rebellen-Raumschiffs originalgetreu auf. Dazu zählen der längliche Körper, abnehmbare Rettungskapseln, schwenkbare Geschütztürme, ein Frachtraum und elf riesige Heck-Motoren. Nimm die Verkleidung dieses unglaublichen LEGO Star Wars Raumschiffs ab und entdecke ein detailreiches Cockpit mit Platz für zwei Minifiguren, ein Besprechungsbereich mit Tisch, ein Aufbewahrungsregal für die Ausrüstung und ein Kontrollzentrum mit zwei Sitzen. Die Radarschüssel fungiert auch als praktischer Tragegriff, mit dem du das Raumschiff durch das Zimmer fliegen lassen kannst. Ist die Mission beendet, macht sich dieses coole Kinderspielzeug auch hervorragend als Glanzstück jeder LEGO Star Wars Sammlung. Das Set enthält fünf Minifiguren und den Droiden R2-D2 als LEGO Figur.

  • Das Set enthält 5 LEGO® Star Wars™ Minifiguren: Bail Organa, Prinzessin Leia, Captain Antilles, C-3PO und einen Rebel Fleet Trooper sowie den Droiden R2-D2 als LEGO Figur.
  • Das LEGO® Star Wars™ Konstruktionsspielzeug Tantive IV verfügt über eine Radarschüssel, die auch als praktischer Tragegriff fungiert, 2 abnehmbare Rettungskapseln mit Platz für jeweils eine Minifigur, einen zu öffnenden Frachtraum und einen ablösbaren Frachtcontainer, ein zu öffnendes Cockpit mit Platz für 2 Minifiguren, schwenkbare und rotierende Geschütztürme oben und 2 federunterstützte Shooter am Bauch des Raumschiffes. Unter der abnehmbaren Verkleidung des Raumschiffes befindet sich ein detailreiches Inneres einschließlich Besprechungstisch, Aufbewahrungsregal für die Ausrüstung und Kontrollzentrum mit 2 Sitzen für Minifiguren.
  • Die Ausrüstung umfasst eine Blaster-Pistole und drei Blaster.
  • Außerdem gehört zum Setumfang ein Elektro-Fernglas.
  • Bei der Minifigur von Captain Antilles handelt es sich um eine aktualisierte Version von 2009. Der Rock von Prinzessin Leia und Bail Organa sind ab April 2019 erstmalig erhältlich.
  • Dieses äußerst detailreiche Bauset enthält über 1.750 Teile.
  • Spiele großartige Momente aus der Eröffnungsszene von Star Wars: Eine neue Hoffnung nach oder denke dir deine eigenen spannenden Abenteuer aus!
  • Das LEGO® Star Wars™ Raumschiff ist 14 cm hoch, 62 cm lang und 19 cm breit.
Bauanleitungen
Tantive IV™

Produkt-Bewertungen

Gesamtbewertungrating.prefix3.9rating.postfix
(15 Bewertungen)
73% der Kunden, die eine Bewertung verfasst haben, würden dieses Produkt empfehlen.

Bewertung

Gesamterfahrung

Spielerfahrungrating.prefix4.1rating.postfix
Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix2.3rating.postfix
Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3.5rating.postfix
Bitte beachten: Wenn Sie angeben, ob Sie diese Bewertung hilfreich fanden oder nicht, wird Ihre IP-Adresse von unserem vertrauenswürdigen Drittanbieter-Dienstprovider ausschließlich zu dem Zweck erfasst, Mehrfachangaben von derselben IP-Adresse aus zu verhindern. In unserer Datenschutzrichtlinie erfahren Sie, wie Sie die Verwendung Ihrer persönlichen Informationen kontrollieren können.

Bewertungen

1 von 4
  • about 23 hours ago
    rating.prefix4rating.postfix
    Gute Tantive IV mit ein paar Schwächen
    | 25-34
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Ich wollte schon lange eine Tantive IV aus LEGO haben, bei den ersten war ich leider noch nicht wieder im LEGO-Fieber. Dieses Jahr hatte ich dann doch das Glück, dass ein neuer Ableger des bekannten Sternenschiffs aus dem ersten Star Wars Teil erscheint, obwohl dieses auch aus Rogue One sein kann. Der Aufbau gestaltet sich denkbar einfach und es gibt ein paar schöne Bauabschnitte. Nicht so gefallen hat mir der Bau der Triebwerke, aber was soll man da großartig anders machen. Die Platten beim Cockpit muss man leider mit Aufkleber versehen, was wirklich nervt, aber LEGO möchte da anscheinend keinen alternativen Weg einschlagen. Zum Leid der Fans. Der Tragegriff ist wiederum sehr gut und auch bestens ausbalanciert. Ich hätte mir noch einen Display-Stand gewünscht, der fehlt bei so einem großen Schiff einfach. Habe mir kurzerhand selbst einen aus ein paar grauen LEGO-Steinen gebaut. Jetzt sieht das deutlich besser aus. Die Minifiguren sind alle sehr gelungen, besonders Leias Rockteil und Bail Organa als Ganzes. Da hat LEGO alles richtig gemacht. Für mich persönlich ist es ein Display-Set, man kann aber natürlich auch damit spielen. Es gibt ja einige Play-Features, wie die beweglichen Blaster und die Stud-Shooter. Besonders gefällt mir aber die Rückansicht der Triebwerke - die sehen einfach hervorragend aus!
    Spielerfahrungrating.prefix3rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Fortgeschrittener
    War das hilfreich?
    45
  • about 14 hours ago
    rating.prefix5rating.postfix
    Toller Klassiker nicht nur für Sammler
    | 19-24
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Hallo, vorab möchte ich erwähnen, dass ich Lego Star Wars Sammler erster Stunde bin und es für daher Pflicht ist, dieses Set zu haben. Der Zusammenbau: Für mich als Profi kein Problem, nach guten 2 Stunden ist das Schiff zusammengebaut und beklebt. Die Altersempfehlung von 12+ finde ich gut, da man 20 Aufkleber perfekt anbringen muss. Dies finde ich allgemein schlecht, bedruckte Steine wie Früher wären besser. Der Aufbau selbst ist dank der tollen Anleitung, welche auch auf dem Tablet verfügbar ist einfach. Baufehler sollten nicht vorkommen. Tantive IV: Der Vorgänger zum 10 Jährigen Jubiläum möchte ich als Vergleich nehmen. Dies war auch ein UCS Set, für mich ist die Tantive IV ein UCS Set, da sie wie alle anderen UCS über Informationen zum Schiff und der Entwicklung des Designs in der Bauanleitung enthalten sind. Ein Standfuß mit dieser Info gibt es leider nicht, gab es aber beim Vorgänger auch nicht. Ansonsten ist die CR-90 wirklich toll geworden, die Triebwerke sind sehr detailliert, was auch mitunter an den Aufklebern liegt. Die Antenne hat auch die Funktion eines Tragegriffes, welcher nötig ist, jedoch etwas zu weit hinten sitzt, da das Schiff beim Heben Kopflastig wird. Allgemein passen ader die Proportionen, dies kann man auch an den Laserkanonen oder Rettungskapseln sehen. Die Aufkleber am Cockpit finde ich nicht ganz gelungen, da man wie beim 2009er Modell einen bedruckten durchsichtigen Stein hätte nehmen müssen. Die Studblaster sind zum Glück etwas versteckt, die gehören einfach nicht dazu, für Kinder sicherlich toll zum Spielen, für Sammler ein Graus. Die Torpedos sind da besser im Bug versteckt und können durch einen versteckten Mechanismus ausgelöst werden. Der Innenraum ist mir etwas zu klein geworden. Durch den großen Tisch haben nur 2 Figuren Platz, obwohl der Raum mindestens 6 Figuren beherbergen könnte. Durch die niedere Deckenhöhe geht das aber nicht. Das Cockpit ist größer als zuvor, aber auch hier passen "nur" 2 Figuren rein, aber man kann mit etwas Geschick und Steinen das Cockpit für mehr Figuren erweitern. Für mich ist die Tantive IV optisch gelungen und besser als der Vorgänger geworden. Wen man natürlich das Original aus dem Film anschaut, müsste der Innenraum etwas anders gestaltet werden, was aber in diesem Scale nicht möglich ist. Die Größe finde ich auch gut gewählt, da man das Schiff nicht nur hinstellen kann, sondern auch noch ohne Probleme tragen. Minifiguren: Raymus Antilles ist eine Figur, die es bisher nur in dem alten Tantive IV Set gab und die neue Version ist wirklich gut geworden. Durch den neuen Kopf wirkt er auch älter und nicht wie ein Standard-Trooper. Seine Weste ist auch schön detailliert, leider haben die Beine und der Gürtel keinen Bedruck bekommen. Ansonsten eine wirklich gelungene Figur. Rebel Trooper diese Figur gab es auch schon früher, jedoch wurde auch hier der Kopf überarbeitet, dadurch wirkt die Figur realistischer. der Torso hat auch mehr Details bekommen, ob es Taschen sind oder ein bedruckter Rücken, das neue Design ist klasse. Bail Organa ist eine Figur die es bisher nicht gab. Er hat grüne untypische Kleidung, da er meist blau gekleidet ist. Der Gürtel ist jedoch ein typisches Symbol und er trägt etwas blaues unter dem Grün. Es kann auch gut sein, dass er einen Art Poncho über seiner Kleidung trägt. Der Torso ist jedoch richtig gut detailliert. Seine Haare und der Kopf passen perfekt zum Original aus dem Film. Er ist der Besitzer der Tantive IV und eine super Figur. Leia Organa ist auch eine Figur, die in dieses Set gehört. Die neuen Harre sind toll geworden und auch der detaillierte Torso ist klasse. Am besten ist jedoch der Rock und die Beine ,welche je nach Anlass getauscht werden können. Der Kopf hat wie bei den anderen Figuren einen doppelten Druck. Leia gibt es auch noch ohne den Rock im Set 75229. Für mich eine gelungene Figur. C3PO wurde auch überarbeitet und hat einen detaillierten Torso, was mit gefällt sind die neuen Fotorezeptoren, welche wie beim Original aussehen. Eine tolle Figur. R2D2 ist auch wieder dabei. Er hat ja schon seit längerem einen grauen Kopf, jedoch wurde dieser und der Torso nochmals etwas überarbeitet und ist detailreicher geworden. Auch eine super Figur. Spielspaß: Spaß kann man mit dem Schiff haben, die Studblaster und Torpedos machen Kinder sicherlich Spaß und dank dem Tragegriff kann man das Schiff toll fliegen lassen. Wer einen Sternzerstörer hat, kann die Filmszene perfekt nachspielen. (Hoffe das UCS Set im Oktober wird ein Imperial Stardestroyer) Preis/Leistung: Die 200€ sind an sich gut investiert, da man seltene Figuren bekommt und ein tolles großes Schiff zum Ausstellen. Der Vorgänger war etwas kleiner aber auch deutlich günstiger. Für mich wären 150€ ein passender Preis gewesen, da die 300 Teile mehr nicht so viel extra kosten können. Fazit: Zur Frage, für wen ist das Set was, möchte ich sagen, für Sammler lohnt es sich, da seltene Figuren enthalten sind und man etwas zum Ausstellen bekommt, auch wenn der Standfuß fehlt. Für Einsteiger ist es eher kein Set, da es recht teuer ist und keinen Gegenspieler enthält, aber auch jüngere Fans kennen dieses Schiff und können viel Spaß damit haben.
    Spielerfahrungrating.prefix4rating.postfix
    Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix1rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix4rating.postfix
    Bauerfahrung: Profi
    War das hilfreich?
    55
  • about 23 hours ago
    rating.prefix5rating.postfix
    Ich bin begeistert von diesem Set
    | 35-44
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Es ist die beste Tantive und ist sehr detailliert und sieht in der Vitrinen fantastisch aus, es hat Spaß gemacht das erste Raumschiff zu bauen welches man im ersten Film sieht. Es ist schön stabil und man könnte auch damit spielen wenn man es möchte, aber ich schaue es lieber an. Auch bei hochpreisigen Set scheinen Aufkleber jetzt Standard zu sein.
    Spielerfahrungrating.prefix4rating.postfix
    Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix3rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix4rating.postfix
    Bauerfahrung: Fortgeschrittener
    War das hilfreich?
    55
  • about 1 hour ago
    rating.prefix4rating.postfix
    Das Erste
    | 45-54
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Tagelang habe ich auf dieses Set gewartet und es auch in den ersten Minuten, als es Online war bestellt. Jetzt steht es seit einigen Tagen aufgebaut im Regal uns es sieht einfach Toll aus. Die Tantive IV war eine CR90-Korvette, die sich in der Zeit der Klonkriege bis zum Galaktischen Bürgerkrieg im Besitz der alderaanischen Königsfamilie befand. Bei mir muss nicht UCS draufstehen damit es mir gefällt. Ja ein Standfuß hätte es noch toller aussehen lassen, aber auch dass ist für mich nicht zwingend notwendig. Stehen tut es so auch sehr stabil. Der Aufbau war nicht sonderlich schwer, die Bauabschnitte sind sinnvoll unterteilt und die Triebwerke sind alle ähnlich aufgebaut sodass die sehr schnell aufgabaut werden. Ich habe die Zeit nicht gestoppt, die ich gebraucht habe. Gefühlt würde ich sagen es waren 4 bis 5 Stunden. Die Aufkleber sind ein leidiges Thema. Ich mag sie nicht. Ich bekomme sie auch nicht gerade oder mittig aufgeklebt, wodurch diese Stellen nicht 100%ig aussehen. Aber das ist anscheinend von Lego so gewollt. Gewünscht hätte ich mir mehr Figuren. Zwei drei Rebellen mehr oder ein paar Sturmtruppler um den Angriff von Dart Vader nachzustellen hätten das Set bestimmt aufgepeppt. Der Preis hätte es bestimmt ermöglicht. Manchmal verstehe ich es nicht, warum Lego mit den Figuren so sparsam umgeht. Wenigstens wurden für Leia zu ihrem Rock noch alternativ Beine dazugelegt. Da bei mir mit dem Set nicht gespielt wird habe ich die Shooter, davon gibt es zwei mit Federunterstützung und zwei für die runden 1x1 Steine, weggelassen, die sehn in meinen Augen nicht gut aus und passen eigentlich auch nicht zu diesem Set. Was mir an dem Set ganz besonders gefällt ist die sehr gut gelungene ähnlichkeit zu dem Raumschiff im Film. Sollte das Schiff als Spielzeug gekauft worden sein, gibt es einige wenige Möglichkeiten das Schiff zu bespielen. Die Rettungskapseln in denen R2D2 und C-3Po flüchten lassen sich genau mit diesen zwei Figuren besetzen und von Schiff abkoppeln. So kann diese Szene aus dem Film nachgespielt werden. Die Munition für die Federshooter kann im Rumpf des Schiffes verstaut werden und geht nicht verloren, wenn das Spiel beendet ist. Die Kockpit Oberteile lassen sich entfernen und mit Figuren besetzen. Gerdae beim Spielen mit dem Schiff möchte man es vielleicht herumtragen. Dafür gibt es einen Griff, welcher in die Antenne integriert ist und so das Schiff stabil tragbar macht. Das Dach des Besprechungsbereichs lässt sich auch abnehmen und dort die Minifiguren am Besprechungstisch platzieren. Die neuen Minifiguren finde ich besonders gut gelungen. Drei der Figuren scheinen nur in diesem Set enthalten sein. Bail Organa, Rebel Fleet Trooper und Captain Antilles habe ich bisher in keinem anderen Set gesehen. Mir gefällt das neue Set sehr und ich freue mich auf weitere solche Sets aus den orginal Filmen.
    Spielerfahrungrating.prefix4rating.postfix
    Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix3rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Fortgeschrittener
    War das hilfreich?
    45
1 von 4
Live Chat
LEGO® Shop E-Mails abonnieren

Du erfährst als erstes alles über neue Sets, exklusive Produkte, Aktionen und Events in den LEGO Stores

Registrieren