Skip to main content
Lego.com

Wählen Sie Ihren Lieferort und Ihre Sprache aus, damit Ihnen die verfügbare Produktauswahl angezeigt wird.

Item 1 of 17
Item 1 of 17
Item 1 of 17
Item 1 of 17
Star Wars™Star Wars™
LEGO®

Assault on Hoth™

Altes Produkt

Assault on Hoth™4.333359.
rating.prefix4.3rating.postfix
ÄHNLICHE PRODUKTE FINDEN

Produktdetails

Inszeniere actiongeladene Gefechte auf Hoth, die es so noch nie gab!

Artikel
75098
Alter
12+
Teile
2144

Funktionen

Mache dich auf epische Gefechte auf dem Eisplaneten Hoth gefasst, die es so noch nicht gegeben hat! Diese fantastische LEGO® Nachbildung der Echo-Basis der Rebellen aus „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ enthält alle nötigen Details, damit du deine eigenen epischen Gefechte auf dem Eisplaneten inszenieren kannst. Begib dich auf dem mit federunterstützten Doppel-Shootern ausgestatteten Snowspeeder auf Kundschaftermissionen. Wenn du dann das feindliche Speederbike erspähst, kehrst du zur Echo-Basis zurück und hilfst Luke, Han und den anderen heldenhaften Rebellen, die Sprengtüren zu verriegeln, die Laserkanonen einsatzbereit zu machen, die Geschütztürme mit den federunterstützten Doppel-Shootern zu bemannen und die Ionenkanone zu aktivieren, die ebenfalls mit 2 federunterstützten Shootern ausgestattet ist! Dieses fantastische Modell besitzt zahlreiche weitere Ausstattungsmerkmale. Hierzu zählen auch ein Werkstattbereich mit Kran, ein Kontrollraum, ein Stromgenerator mit Sprengfunktion, eine rotierende Kommunikationsschüssel, ein Spähposten mit Doppel-Shootern sowie ein Tauntaun samt eigenem Stall. Es gibt sogar eine Wampa-Höhle (mit Wampa) als Fluchtweg für Luke! Dank des modularen Aufbaus dieses erstaunlich detaillierten Sets kannst du die Rebellen-Basis auch ganz nach deinen Vorstellungen umgestalten. Mache dich auf ultimative Action mit LEGO Star Wars gefasst! Enthält 14 Minifiguren sowie passende Ausrüstung: Luke Skywalker, Han Solo, Toryn Farr, einen Offizier der Rebellen, Wes Janson, Wedge Antilles, K-3PO, 5 Trooper der Rebellen und 2 Snowtrooper sowie einen R3-A2, ein Tauntaun und einen Wampa.

  • Enthält 14 Minifiguren mit passender Ausrüstung: Luke Skywalker, Han Solo, Toryn Farr, einen Offizier der Rebellen, Wes Janson, Wedge Antilles, K-3PO, 5 Trooper der Rebellen und 2 Snowtrooper sowie einen R3-A2, ein Tauntaun und einen Wampa.
  • Enthält eine Rebellenbasis mit Mauer- und Schützengraben-Modulen, einen Snowspeeder sowie ein Speederbike.
  • Das Mauer-Modul verfügt über Spreng-Schiebetüren, einen Werkstattbereich mit Kran, einen Kontrollraum, einen Stromgenerator mit Spreng-Funktion, eine Ionenkanone mit federunterstützen Doppel-Shootern, einen Lasergeschützturm mit federunterstützten Shootern und Platz für eine Minifigur, einen Spähposten mit Doppel-Shootern, einen Tauntaun-Stall sowie eine Wampa-Höhle.
  • Das Schützengraben-Modul ist mit schweren Blastern, einem Lasergeschützturm mit federunterstützten Doppel-Shootern und Platz für eine Minifigur sowie einer Laserkanone mit Schnellfeuer-Shooter ausgestattet.
  • Der Snowspeeder verfügt über ein aufklappbares Cockpit, ausfahrbare Beschleunigungsklappen sowie 2 federunterstützte Shooter.
  • Ausrüstung: Lukes Lichtschwert, 7 Blaster-Pistolen, 2 Blaster-Gewehre und 2 Blaster
  • Zubehör: 7 Hoth-Rebellenhelme, 2 Snowtrooper-Helme sowie die Pilotenhelme für Wes und Wedge.
  • Bemanne die Geschütztürme und mache dich einsatzbereit!
  • Springe auf den Snowspeeder und spüre den Feind auf.
  • Halte auf dem Spähposten nach den imperialen Streitkräften Ausschau.
  • Schließe die Sprengtüren und bereite dich auf eine heftige Auseinandersetzung vor!
  • Versorge das Tauntaun.
  • Hiev den Snowspeeder hoch, um ihn zu reparieren.
  • Benutze die zerstörerische Ionenkanone, um die Sternenschiffe in der Umlaufbahn unter Beschuss zu nehmen!
  • Wird es Luke gelingen, dem wütenden Wampa zu entkommen?
  • Der Snowspeeder ist 5 cm hoch, 18 cm lang und 17 cm breit.
  • Das Speederbike ist 3 cm hoch, 13 cm lang und 4 cm breit.
  • Der Stromgenerator ist 8 cm hoch, 16 cm breit und 13 cm tief.
  • Das Mauer-Modul mit Ionenkanone ist 15 cm hoch, 51 cm breit und 30 cm tief.
  • Das Schützengraben-Modul ist 10 cm hoch, 35 cm breit und 11 cm tief.
Bauanleitungen
Assault on Hoth™

Produkt-Bewertungen

Gesamtbewertungrating.prefix4.3rating.postfix
(9 Bewertungen)
89% der Kunden, die eine Bewertung verfasst haben, würden dieses Produkt empfehlen.

Bewertung

Gesamterfahrung

Spielerfahrungrating.prefix4.4rating.postfix
Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix2rating.postfix
Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3.6rating.postfix
Bitte beachten: Wenn Sie angeben, ob Sie diese Bewertung hilfreich fanden oder nicht, wird Ihre IP-Adresse von unserem vertrauenswürdigen Drittanbieter-Dienstprovider ausschließlich zu dem Zweck erfasst, Mehrfachangaben von derselben IP-Adresse aus zu verhindern. In unserer Datenschutzrichtlinie erfahren Sie, wie Sie die Verwendung Ihrer persönlichen Informationen kontrollieren können.

Bewertungen

1 von 3
  • 6 months ago
    rating.prefix2rating.postfix
    Chance vertan
    | 25-34
    Mit dem Angriff auf die Hoth Echo Base hat George Lucas eine der legendärsten Filmszenen der Geschichte geschaffen. Schade, dass das Lego Playset/UCS dem nicht gerecht wird. Um fair zu sein: Der Preis ist nicht völlig unproportional zum Set und den Lizenzgebühren. Und das Spielen mit dem Set macht zumindest meinem Patenkind Spaß. Aber es ist für einen Fan und Sammler eben doch enttäuschend. Dem Todesstern (10188) und auch dem Ewok Dorf konnte ich noch einiges abgewinnen, obwohl ich eigentlich eher an detaillierten Modellen, denn an Spielereien interessiert bin. Das aktuelle Hoth Set ist aber sehr schwach. Es ist - wie viele bereits geschrieben haben - in meinen Augen nur eine Zusammenstellung bereits vorhandener Sets. Meiner Meinung nach hätte Lego hier mal Risiko gehen müssen und dieser monumentalen Filmgeschichte ein großes Set vom Umfang Taj Mahal oder noch größer widmen müssen. So muss ich leider sagen: Chance vertan!
    Spielerfahrungrating.prefix3rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Profi
    War das hilfreich?
    25
  • 5 months ago
    rating.prefix4rating.postfix
    Viel Hoth, etwas Hüh!
    | 35-44
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Auf den ersten Blick war ich wie viele andere enttäuscht von den Bildern zu diesem Set: Viel zu zerstückelt, viele bereits bekannte Komponenten wie den Standard-Snowspeeder und die Geschütztürme, dazu eine unästhetische Ionenkanone, ein Dreiviertel-Generator und dann auch noch diese Spielfunktionen...! Dieses Set wirkt so gar nicht wie ein UCS-Set. Eigentlich wollte ich mir dieses Set gar nicht kaufen. Eigentlich... Was mich dann doch dazu bewegt hat, war für mich die Tatsache, dass ich aus dem Hoth-Thema noch recht wenig besitze: Hauptsächlich den aktuellsten AT-AT. Der braucht ein Angriffsziel war mein Gedanke. Und im Set "Assault on Hoth" findet er wirklich zahlreiche. Alleine das breite Gate mit den schwarzen Tor-Segmenten, die man mit einem Zahnrad simultan öffnen und schließen kann macht schon was her. Bestückt mit 2 Geschütztürmen bietet das Gate nach meinem Geschmack Sci-Fi-Optik vom Feinsten! Auch die Optik der Geschütze insgesamt finde ich sehr gelungen. Mir hat der Aufbau jedenfalls viel Spaß bereitet und die Figurenauswahl ist auch sehr schön. Ich mag Sets mit vielen Figuren, Sets mit keinen oder wenigen Figuren finde ich persönlich weniger ansprechend. Insgesamt ein teures, aber schönes Set. Nicht ganz so stark wie das Ewok-Dorf, aber ok. In meiner Vitrine herrscht jetzt jedenfalls Winter... ;-) Und überhaupt: LEGO besteht aus vielen Einzelteilen. Mit etwas Phantasie und Kreativität lassen sich mit den vielen weißen und grauen Steinen die tollsten Hoth-Szenarien bauen! Und sei es auch nur, um das Gate mit den restlichen Teilen zu vergrößern.
    Spielerfahrungrating.prefix5rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Profi
    War das hilfreich?
    45
  • 6 months ago
    rating.prefix5rating.postfix
    Playedition vs. UCS
    | 25-34
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Das neue UCS Modell "Assault on Hoth" ist durchaus einen Kauf wert. Ich kann allerdings durchaus verstehen, dass das Set auch schlechte Bewertungen erhält. Bisherige UCS Modelle zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie detaillierter und idR größer und komplexer als die Standart-Playeditions sind. Dadurch rechtfertigt sich auch der höhere Preis. Im Fall des Assault on Hoth-Sets ist Lego allerdings einen anderen Weg gegangen. Statt einer großen, detaillierten Base wurde das Set in mehrere Teile zerlegt. Den Einwand, dass die einzelnen Elemente "winzig" seien, kann ich hier nicht nachvollziehen. Sinn eines UCS Modells ist eine !!maßstabsgetreue!! Umsetzung eines Raumschiffes oder Handlungsortes des Films. Wie soll die Hoth-Base bitte maßstabsgetreu umgesetzt werden, wenn die Legofiguren nun mal so groß sind, wie sie eben sind? Lego ist hier - meiner Meinung nach berechtigt - den Weg gegangen, die Base auf die kleinen Figuren anzupassen. Toll ist auch die große Auswahl der Figuren, die ebenfalls "Schuld" an der Preisgestaltung haben: Für jedes Sondermodell wie den Tauntaun und den Wampa müssen eigene Gußformen hergestellt werden, die letztlich ausschließlich für dieses Set gemacht werden. Unter diesem Umständen findet das Assault on Hoth-Set definitiv den Weg in meine Legosammlung und meine Vitrine.
    Spielerfahrungrating.prefix3rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Profi
    War das hilfreich?
    55
  • about 2 months ago
    rating.prefix4rating.postfix
    Mega Figuren, mega Funktionen, mega Set
    | 14-18
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    ***Zur Vorgeschichte: Im Sommer 2015 erschein ein Video bei der LEGO StarWars Seite, wo dieses Set vorkam. Die Fangemeinde hat darauf wild spekuliert, was dieses Set ist und wann es kommt. UND IST ES ENTLICH DA!!!!*** Aber nun zum Set: Dieses riesengroße Set ist eines der besten (und teuersten), die ich mir je gekauft habe. Ich persönlich sammle Hoth Sets, drum war dieses eh ein MustHave. Die Figuren sind allesamt gut bis sehr gut. Am meisten mag ich die zwei Rebellen, die in der Basis bleiben sollen. Deren Design ist komplett neu und ich mag richtig. Meine Lieblings Funktion ist die Zerstörung vom Generator. Andere (wie die vom Tor) sind zwar auch gut und sogar komplizierter, aber die Zerstörung könnte ich stundenlang machen, ohne dass mir langweilig wird. Aber trotz der vielen positiven Seiten gibt es auch negative-. Ich finde die Wampa-Höhle unnötig, stattdessen wären andere Sachen besser. auch den Tauntaun-Stall brauch ich nicht. Ebenfalls ist die neue imperiale Kanone überdimensionalisiert, die alte ist deutlich besser. Stattdessen wäre Darth Vader (,der ,obwohl er in der Schlacht war, noch nie in einem Hoth-Set war) ,ein AT-ST oder mal eine Snowspeeder-Stellplatz, der auch mal an der Reihe wär, besser. Um die USC-Frage aufzugreifen, finde ich, dass dies sich jeder selbst beantworten soll. Die, die den Todesstern (10188) oder das EwokDorf (10236) schon nicht mochte, werden auch dieses Produkt ablehnen. Fazit: Wo Licht ist, ist auch Schatten, aber trotzdem bereue ich den Kauf nicht.
    Spielerfahrungrating.prefix5rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Profi
    War das hilfreich?
    45
1 von 3
Live Chat
LEGO® Shop E-Mails abonnieren

Du erfährst als erstes alles über neue Sets, exklusive Produkte, Aktionen und Events in den LEGO Stores

Registrieren