Skip to main content
Lego.com

Wählen Sie Ihren Lieferort und Ihre Sprache aus, damit Ihnen die verfügbare Produktauswahl angezeigt wird.

Item 1 of 6
Item 1 of 6
Item 1 of 6
Item 1 of 6
Technic™Technic™
LEGO®

Air Race Jet

Altes Produkt

Air Race Jet4.552.
rating.prefix4.5rating.postfix
ÄHNLICHE PRODUKTE FINDEN

Produktdetails

Mit dem Air Race Jet kannst du senkrechte Starts und Landungen ausführen!

Artikel
42066
Alter
10-16
Teile
1151

Funktionen

Mit dem riesigen aerodynamischen Air Race Jet von LEGO® Technic erreichst du Überschallgeschwindigkeit. Das Flugzeug besitzt eine Lackierung in Blau, Schwarz und Rot sowie Rennaufkleber. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von komplizierten technischen Details und motorisierten Funktionen. Hierzu zählen unter anderem die verstellbare Strahldüse für senkrechte oder waagerechte Starts und Landungen, die Zugangsklappe zum rotierenden Bläsertriebwerk, der aufklappbare Rumpf, das einziehbare Fahrwerk und die verstellbaren Landeklappen. Zu den manuell betätigen Funktionen gehören die funktionierende Bugradlenkung, die beweglichen Seitenruder und das aufklappbare Cockpit. Dieses robuste und detailreiche 2-in-1-Modell soll ein fesselndes und lohnendes Bau- und Spielerlebnis vermitteln und lässt sich in einen Privatjet umbauen.

  • Enthält einen LEGO® Power Functions Motor für verschiedene motorisierte Funktionen wie die verstellbare Strahldüse, den aufklappbaren Rumpf, das einziehbare Fahrwerk und die verstellbaren Landeklappen. Darüber hinaus gibt es auch eine funktionierende Bugradlenkung, bewegliche Seitenruder und ein aufklappbares Cockpit.
  • Achte auf die Lackierung in Blau, Schwarz und Rot – und die coolen Rennaufkleber.
  • Aktiviere die LEGO® Power Functions und bring die Strahldüse in die richtige Position für einen Senkrechtstart.
  • Öffne die Klappen unten am Rumpf, fahre das Fahrwerk aus und setze zur Landung an.
  • Führe Flugmanöver mit Überschallgeschwindigkeit aus.
  • In dieses Modell ist auch ein besonders verzierter Stein eingebaut, der zur Feier des 40-jährigen Jubiläums von LEGO® Technic entwickelt wurde.
  • Dieses LEGO® Technic Modell soll ein fesselndes und lohnendes Bauerlebnis vermitteln.
  • Dieses Set enthält mehr als 1.100 LEGO® Teile und bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 16 Jahren ein altersgerechtes Bauerlebnis.
  • 2-in-1-Modell: Lässt sich in einen Privatjet umbauen.
  • Keine Batterien enthalten
  • Der Air Race Jet ist 23 cm hoch, 58 cm lang und 36 cm breit.
  • Der Privatjet ist 22 cm hoch, 61 cm lang und 53 cm breit.

Bauanleitungen

Air Race Jet

Produkt-Bewertungen

Gesamtbewertungrating.prefix4.5rating.postfix
(2 Bewertungen)
100% der Kunden, die eine Bewertung verfasst haben, würden dieses Produkt empfehlen.

Bewertung

Gesamterfahrung

Spielerfahrungrating.prefix4rating.postfix
Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix3.5rating.postfix
Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix4rating.postfix
Bitte beachten: Wenn Sie angeben, ob Sie diese Bewertung hilfreich fanden oder nicht, wird Ihre IP-Adresse von unserem vertrauenswürdigen Drittanbieter-Dienstprovider ausschließlich zu dem Zweck erfasst, Mehrfachangaben von derselben IP-Adresse aus zu verhindern. In unserer Datenschutzrichtlinie erfahren Sie, wie Sie die Verwendung Ihrer persönlichen Informationen kontrollieren können.

Bewertungen

1 von 1
  • about 2 months ago
    rating.prefix5rating.postfix
    Ein würdiges 40 Jahre Technic Modell einer F-35
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Dieses Review ist zweigeteilt: Einmal nehmen wir das Modell an und für sich und zum anderen beschäftige ich mich mit ein paar kleinen Schmerzpunkten an dem Modell, die die Freude trüben. Nur kurz als Basis: Ich hab mir dieses Modell vor allen deswegen gekauft, weils von der Lockheed F-35 bis dato kein vernünftiges Modell gibt. Lego prescht da vor, macht den F-35 bunt und verkauft ihn als Air Race Jet,aus vermutlich pazifistischen Gründen (siehe unten). Aber das wichtigste, zum Modell: Es ist eine wahre Freude, vor allen nachdem man es nach gut und gerne 6h zusammengebaut hat und dazwischen eine gute Flasche Wein - die geht in diesen 6h gern weg und machts noch mehr zum Genuss - ausgetrunken hat, steht nach vielen raffinierten mechanischen Konstruktionen die F-35 vor einem in einer Art Air Race Lackierung. Für Kinder ist dieses Modell zudem ein Fest, weil die Power Functions einfach cool sind und die F-35 realistisch nachbilden: Das umschalten von "VTOL" zu "InFlight" funktioniert exakt so, wie beim großen Vorbild, wenn auch die F-35 Zwischenstufen kennen muss. Das jedoch ist nicht schlimm. Die Stickerquote ist erfrischend klein und die Sticker vor allen groß. Das erleichtert das aufkleben und man braucht nicht zwingend eine Pinzette, ein wenig Geduld sollte jedoch beim Bau immer dabei sein und auch ein kleiner Tip für Kinder: Wenn Ihr das Modell zusammenbaut, steckt die Zahnräder nicht knallefest aufeinander und bevor und nachdem Ihr eine Mechanik in Euer Modell einbaut: Testet sie, ob sie sich locker drehen und betätigen lässt. Wenn Ihr darauf achtet, dann habt ihr auch keine Probleme, wenn ihr Batterien in die Batteriebox (6x AA, nicht dabei) einsetzt und das Modell probespielt. Unterm Strich: Ein wunderschönes Modell, das sehr hohen Bauspaß lieferte und einfach nur Spaß machte, wenn auch der Zugang zwiegespalten ist: Die Anleitung ist unfassbar einfach (für einen technisch versierten Erwachsenen), dagegen aber die äußerst sinnvolle Nummerierung der Bauabschnitte wurde hier nicht vorgenommen, sodass sich der Tisch erstmal Stundenlang vor lauter Teile durchbiegt. Absolute Kaufempfehlung und klar das bessere 40 Jahre Technic Modell als der blaue, halb zu Ende gebaute Abschlepptruck. Jetzt noch was grundsätzliches: Das Modell ist kein Air Racer, weil Jets nicht zugelassen sind für das Format, da Jets einfach VIEL zu schnell sind und im Fehlerfall dann auch mal gerne in eine Richtung abstürzen, die man vermeiden will. Die Idee, das Format zu nehmen um ein Modell Zivil zu tarnen ist gut und tatsächlich gefällt mir sogar die Farbgebung. Nur: Was spricht eigentlich dagegen, wenn man solche Modelle aus der Wirklichkeit anbietet? Es gibt im Star Wars Universum ausgeschriebene Modelle für den Kampf. Der AT-AT, der AT-ST, von den ganzen Star Destroyern und Todessternen fang ich gar nicht erst an... DA geht es! Oder verschießen die ganzen Bauwerke Blumen und Rosen? Natürlich ist Kampf nicht zu verherrlichen. Kampfjets jedoch sind Teil unserer Wirklichkeit und deren technische Brillianz ist faszinierend. Warum dies nicht auch feiern und darstellen? Es muss ja noch nicht mal Bewaffnung am Modell vorhanden sein, aber die realistische Farbgebung, sowie Logos wären doch schon vollkommen ausreichend. Und mehr Jets, denn 1 gegen 1 Duelle wären SUPER Material fürs Kinderzimmer und gehen vor allen (zu Trainingszwecken) friedlich aus. So...das dazu. Dann noch eines: Wieso muss man eigentlich an so einer vollkommen veralteten Technologie wie Alkali Batterien festhalten? Lithium Polymer Akkus könnten klein und kompakt aufgebaut werden UND sie wären extern über USB aufladbar. Kein "Oh...keine Batterien im Haus!" oder "Oh...die Akkus sind leer!". Das raus- und reinpuhlen der Batteriebox ist fummelig und nervig, USB dagegen heutzutage allgegenwärtig und das die Technologie kosteneffizient aufzubauen ist, das weiß man spätestens seitdem kleinste Powerbanks für Lau als Werbegeschenke rausgehen. So eine Powerbank bei der verschwindend kleinen Leistungsaufnahme des kleinen Motörchens würde einmal geladen (das kann man machen, während man das Modell zusammenbaut) Ewigkeiten halten und die Kinder könnten gefühlt ewiglich damit spielen, bevor die PowerBox dann wieder für vielleicht eine halbe Stunde an den USB Lader muss. Wäre doch mal eine Option, LEGO? Ich würde das zumindest enorm feiern, mehr als ich es beim jetzigen Modell eh schon zelebriere!
    Spielerfahrungrating.prefix5rating.postfix
    Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix4rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix5rating.postfix
    Bauerfahrung: Fortgeschrittener
    War das hilfreich?
    55
  • about 2 months ago
    rating.prefix4rating.postfix
    Gut, bis auf die Farben, ....
    | 45-54
    Würde ich einem Freund empfehlen!
    Insgesamt gesehen ein schönes Modell. Gut, über die Farben lässt sich bekanntermaßen streiten. Das große Fahrwerk fährt über die PowerFunktion automatisch ein und aus, außerdem bewegt sich die Düse am Heck. Das MOdell ist m.E. der F35 nachempfunden und ganz gut gelungen.
    Spielerfahrungrating.prefix3rating.postfix
    Schwierigkeitsgrad der Herausforderungrating.prefix3rating.postfix
    Preis-Leistungs-Verhältnisrating.prefix3rating.postfix
    Bauerfahrung: Fortgeschrittener
    War das hilfreich?
    45
1 von 1
Live Chat